0

Info zu Störungen auf milhouse

Seit Sonntag nachmittag gibt es Probleme in der Erreichbarkeit von milhouse. Durch, sagen wir es mal nett, intensive Nutzung des Plugins Wordspew durch Spammer lag die Auslastung teilweise bei 5000%. Ein Zugriff auf den Server per Shell war nicht mehr möglich.

Einige Hardresets, Entfernung des Plugins und Sperrungen des betroffenen Webs später habe ich soeben die IP-Adressbereiche des Spammers gesperrt. Die Situation normalisiert sich. Ich bitte euch keine Plugins usw. einzusetzen die ungefiltert Eingaben von Besuchern annehmen. Keinem ist mit einer tausend Seiten langen Linkliste zu Medikamentenbezugsmöglichkeiten geholfen 😉

69 thoughts on “Info zu Störungen auf milhouse

  1. Fontagnier - Januar 31, 2007 at 11:30 am

    die sollen an ihrem spam ersticken. danke für den einsatz.

    Reply
  2. yankee - Januar 31, 2007 at 11:43 am

    Leider scheint das aber ständig zu passieren. Warum seit gerade Ihr so anfällig dafür.

    Reply
  3. M.Neuber - Januar 31, 2007 at 12:37 pm

    @yankee

    Ich kann nur mutmassen. Mir ist keine solche Konzentration von WordPressblogs bekannt, da ist es leichter was zu finden. Verschärft wird das sicher durch die Leistung des Servers. Es ist zwar ein (Software)Raid im Einsatz und mit 2GB RAM ist der Server gut ausgerüstet, aber bei solchen Sachen ist die Celeron-CPU heillos überfordert. Zum Glück sind die anderen Rechner grösser.

    Reply
  4. andreas - Januar 31, 2007 at 1:05 pm

    Ich habe noch einen anderen WP-Account bei Fairhost24 und dort gab es lediglich anfangs Hardware-Probleme. Mittlerweile hat sich das eingestellt und es läuft problemlos. Milhouse hingegen fällt durch häufige Ausfälle auf und das kann ich mir einfach nicht leisten. Ich hatte mir von einem kommerziellen Angebot schon eine nahezu 99%ige Verfügbarkeit gewünscht. Bei meinem anderen Account wurde mir damals ein kostenloser Umzug auf einen anderen Server angeboten, jetzt würde ich dies für meinen milhouse-Account begrüßen, da mein anderer Account nahezu problemlos läuft. Wäre schön, wenn ihr euch ein wenig mehr um die Verfügbarkeit der Server kümmert, immerhin ist genau das die Aufgabe eines Hosters und ich fände es schade wechseln zu müssen, da die Leistungen von Fairhost mich bisher vollkommen zufriedenstellen.

    Reply
  5. Martin - Januar 31, 2007 at 3:30 pm

    es scheint wohl noch nicht ganz ausgestanden zu sein, da milhouse jetzt nochmal kurz weg war?
    Hat der Spammer die IP gewechselt?

    Wenn das noch länger so bleibt, brauche ich auch was stabileres! Dringend!

    Aber Marco, ich finde Deinen Einsatz und Deine Offenheit gut! Danke!

    Reply
  6. el-flojo - Januar 31, 2007 at 6:36 pm

    Hm, jetzt gerade gab’s nen Datenbankfehler, wollte man auf ein Blog zugreifen, das auf milhouse liegt, jetzt geht’s wieder. Schließe mich Martin an, Marcos Einsatz ist sehr löblich. Dennoch nervt es schon, wenn die Sache ständig down ist. Nicht, dass bei mir irgendwas davon abhängt (Geld/Frauen/Macht), schön ist es nicht.
    Aber ich hab so ein Gefühl, dass Marco uns hier nicht hängenlässt…

    Reply
  7. Peter Djordjevic - Januar 31, 2007 at 8:28 pm

    Jetzt gerade, kann ich wieder einmal nicht auf mein blog zugreifen. Schon ziemlich oft in den letzten tagen.
    Was bisher Herr Neuber mir gegenüber an service geboten hat, kann ich als sehr gut bezeichnen. Ich hoffe für uns alle hier das er das problem bald in den griff bekommt.
    gute zeit Euch allen.

    Reply
  8. Peter Djordjevic - Januar 31, 2007 at 8:50 pm

    Seit meinem ersten kommentar tut sich immer noch nichts: kein zugriff auf mein blog.

    Reply
  9. Peter Djordjevic - Februar 1, 2007 at 5:46 am

    5:45 Uhr, immer noch keinen zugriff. Was gibt es jetzt für lösungsmöglichkeiten Marco?

    Reply
  10. AndiBerlin - Februar 1, 2007 at 7:35 am

    Gut Ding will Weile haben sage ich immer. Ich bin mir sicher das die Probleme behoben werden. Es geht auch mal ohne. 🙂

    Reply
  11. Oliver - Februar 1, 2007 at 8:44 am

    Komme auch nicht in meinen Blog (zum wiederholten Mal in den vergangenen Tagen). Gibt es eine Prognose, wann alles wieder läuft?

    Gruß Oliver

    Reply
  12. M.Neuber - Februar 1, 2007 at 8:52 am

    milhouse wir heute vormittag wieder online gehen.

    Reply
  13. o.hodde - Februar 1, 2007 at 10:18 am

    Fehler können immer mal passieren. Wenn aber das Problem wiederholt durch einen bestimmten Kunden entsteht, bitte ich diesen umzubetten. Ich benötige meine mails zeitnah und das Problem besteht seit Tagen.
    Viel Erfolg.

    Reply
  14. o.hodde - Februar 1, 2007 at 2:33 pm

    Scheint ja wieder zu laufen. Wäre schön, wenn es so bleibt.

    Reply
  15. M.Neuber - Februar 1, 2007 at 10:06 pm

    Derzeit wird von 16 verschiedneen IP-Adressen auf das Blog des Kunden eingedroschen. Da es gesperrt wurde, hält sich die Belastung in Grenzen.

    Vorkehrungen wurden heute aber getroffen. Es gibt nun am Server einen Remoteswitch mit dem ein Reset von der Ferne durchgeführt werden kann. Diese Ausstattung wird an den anderen Maschinen folgen.

    Ich bedanke mich für eure Geduld!

    Reply
  16. el-flojo - Februar 1, 2007 at 11:51 pm

    Da scheint tatsächlich so einiges los zu sein. Bei mir ist mal wieder alles platt… 🙁

    Reply
  17. Diana - Februar 2, 2007 at 2:36 pm

    Haben meine ca. Million Fehlermeldungen (WordPress database error no. 145) auch mit dem Milhouse-Spammer-Problem zu tun oder habe ich ein EIGENES Problem?

    Reply
  18. M.Neuber - Februar 2, 2007 at 2:45 pm

    Information zu Ãœberlast heute Nacht. Offensichtlich haben einige Leute einen Narren an milhouse gefressen.

    Ãœber ein ungesichertes Mailscript wurden heute Nacht mehrere 100.000 Mails versendet worden. Der Kunde hat den Fehler bereits gefunden und behoben.

    Reply
  19. Oliver - Februar 5, 2007 at 11:11 am

    Hallo,

    seit einer halben Stunde geht wieder mal gar nichts mehr… Habe insgesamt drei Blogs bei fairhost24; zwei funktionieren reibungslos, einer (der einzige auf Milhouse?) bereitet viele Probleme.

    Gibt es ne Möglichkeit, dass alle meine drei Blogs auf dem selben, problemfreien Server liegen?

    Gruß
    Oliver

    Reply
  20. Peter Djordjevic - Februar 7, 2007 at 5:40 am

    Ich weiss nicht wie der lange mein weblog wieder nicht erreichbar ist; es ägert mich aber zunehmend ungemein. Bitte jetzt herrn neuber darum das problem endlich zu lösen.

    Reply
  21. el-flojo - Februar 7, 2007 at 1:14 pm

    Hm, jetzt ist auch bei mir mal wieder „Land unter“.
    🙁

    Sowohl Blog als auch Mail sind einfach platt…

    Reply
  22. M.Neuber - Februar 7, 2007 at 4:27 pm

    Der betroffene Kunde wird trotz Sperrung des Accounts weiterhin mit den Anfragen auf das Wordspew-Plugin überschüttet. Ich habe heute nun per IP-Tables die Adresse direkt geblockt. Die Last ist nun annehmbar.

    Leider bin ich in der Situation nur reagieren zu können wenn ein Problem auftaucht, ich kann keine aktiven Massnahmen ergreifen!

    Reply
  23. eve - Februar 8, 2007 at 9:02 pm

    … wieder kein Zugriff mgl. 🙁

    Reply
  24. Peter Djordjevic - Februar 9, 2007 at 6:21 am

    … und wieder einmal kein zugriff möglich, ftp-upload auch nicht möglich ):- . Was können sie noch tun Herr Neuber? Wie ist es jetzt genug.

    Reply
  25. Oliver - Februar 9, 2007 at 8:27 am

    Dito ;-(

    Es nervt zunehmend!!!

    Reply
  26. M.Neuber - Februar 9, 2007 at 9:31 am

    Seit gestern mittag hat der bespammte Kunde wieder Zugriff bekommen. Ãœber den Tag und Abend verlief alles ruhig. Gegen 2.30 heute morgen begannen wiederum Attacken auf das nicht mehr vorhandene Plugin die den Server wiederum so stark belasteten, dass er minutenlange Reaktionszeiten hatte.

    Ich habe den Account des betroffenen Kunden gesperrt und werde ihn nicht wieder öffnen.

    Reply
  27. TaloX - Februar 9, 2007 at 10:04 pm

    Hallo,

    also ich bin vor kurzem erst auf dem Server Krusty gezogen. Dort habe ich auch während der gesamten letzte Woche ServerDowns zu verzeichnen!

    Ich benutzte auch Wordspew. Jedoch habe ich einige Dateien abgeändert, sodass Spammer nicht so einfach Msg. hinterlassen können. — nähere Infos auf der Pluginseite dazu.

    Ich habe seitdem kaum Probleme mit Spammern,

    Lg

    TaloX

    Reply
  28. Oliver - Juni 15, 2007 at 6:55 am

    Hallo,

    in jüngster Zeit kommt es ständig zu kürzeren bis längeren Ausfällen – meine Weblogs sind dann nicht erreichbar.

    Das ist ziemlich ärgerlich – was ist los???

    Gruß
    Oliver

    Reply
  29. AndiBerlin - Juni 17, 2007 at 9:30 am

    Stimmt, in letzter Zeit habe ich auch recht häufige Ausfälle bemerkt.
    Betrifft das wider mal nur Milhouse, oder auch andere Server?

    Reply
  30. M.Neuber - Juni 18, 2007 at 9:30 am

    Es gibt derzeit auf den Servern milhouse und krusty Probleme mit der Performance. Das was als Ausfall wahrgenommen wird sind Ãœberlastungen durch (von Usern verursachte) Serverprozesse.

    Eine konkrete Lösung für krusty wurde bereits am Freitag umgesetzt, milhouse wird folgen.

    Reply
  31. o.hodde - Juli 6, 2007 at 12:07 pm

    Milhouse!!!!! Die Reaktionszeiten sind seit Tagen nicht akzeptabel. Gibt es einen Lösungsansatz?

    Gruß O.Hodde

    Reply
  32. M.Neuber - Juli 6, 2007 at 1:48 pm

    @ o.hodde

    Das was Sie als lange Raktionszeit wahrnehmen ist ein Timeout auf die Daten von WordPress.de Wie kommt das?

    Seit Anfang letzter Woche werden ausgehende Verbindngen nur auf Ausnahme genehemigt. Der Grund ist die Angreifbarkeit des Plugins myGallery. Nicht alle Kunden beziehen unseren Updateservice und aktualisieren aber auch nicht selbst Ihre Installation. Wir haben uns daher entschlossen ein Vorkehrung zu treffen 😉

    Der Zugriff auf den Feed von wordpress.de (beim Login wird dieser auf dem Tellerrand dargestellt) ist nun erlaubt und haben keine Wartezeit beim Login mehr.

    Reply
  33. el-flojo - Juli 29, 2007 at 12:42 pm

    Momentan scheint ja irgendwas im Busch zu sein. Nicht nur meins, die meisten Blogs der hier kommentierenden (die ja wohl alle auf milhouse liegen) scheinen platt zu sein…

    Reply
  34. Peter Djordjevic - Juli 30, 2007 at 3:56 am

    Seit gestern ist mein Blog platt. Da tut sich nichts mehr. Schade. Keine Info nichts…

    Reply
  35. el-flojo - Juli 30, 2007 at 7:18 am

    Bei mir läuft seit ungefähr Samstag 20 Uhr nichts mehr. Gestern abend konnte ich dann wieder drauf zugreifen, aber FTP funktionierte immer noch nicht. Jetzt ist wieder alles weg…

    Reply
  36. AndiBerlin - Juli 30, 2007 at 8:14 am

    Ich dachte ja auch das am gestrigen Sonntag Abend, wo alles wieder lief, dann alles erledigt sei. Aber heute Morgen ging wieder nichts. Aber ich bin ja geduldig! 🙂

    Reply
  37. el-flojo - Juli 30, 2007 at 8:51 am

    Ich persönlich fänd’s nicht schlecht, wenn man kurz und kanpp auf dem Laufenden gehalten würde.

    Dieses Blog hier würd sich doch anbieten!

    Ich erwarte ja keine Romane, nur ne kurze Einschätzung der Situation. Wer lesen kann, ruft nicht an…

    Reply
  38. el-flojo - Juli 31, 2007 at 1:19 pm

    Also ich hab gerade telefonisch nochmal bescheidgesagt und direkt danach ein Ticket abgeschickt.
    Bin mal gespannt.

    Reply
  39. M.Neuber - Juli 31, 2007 at 2:16 pm

    Tja, das Leben scheint mir eines der härtesten 🙂

    Ich bin von Samstag bis eben unterwegs gewesen und hatte nur lahmes GPRS-Netz. Das grössere Schwierigkeiten immer dann losgehen wenn es am ungünstigsten ist – klar, Murphy lässt grüssen. Ein Mailing an alle Kunden war technisch nicht möglich. Daher nun kurz zum Stand der Dinge.

    Samstag:
    Anfängliche Zugriffsfehler haben gezeigt das entweder Speicher oder Platten des Rechners Defekte haben müssen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel milhouse immer unter Last aus.

    Sonntag:
    Speicher, Board und Controller wurden getauscht – keine Besserung. Die Platten wiesen nun INODE-Fehler auf. Recovery aus Backup, neues System wurde aufgesetzt.

    Montag/Dienstag:
    Es gibt nun noch kleinere Probleme mit Diensten die Passwörter austauschen, es wird daran gearbeitet.

    Perspektivisch müssen wir hier Blogs sortieren. Stark frequentierte Angebote müssen auf andere Rechner verteilt werden, die bisherige Praxis sieht ja nicht vor nach „Bekanntheit“ der Blogs zu sortieren.

    Reply
  40. AndiBerlin - August 1, 2007 at 2:57 pm

    Bei mir scheint ja irgendwie alles weg zu sein, was nun nicht nach einem kleineren Problem ausschaut. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Und ich will ja nichts gesagt haben! 😉
    Ich hoffe nur das heute nach Feierabend das Rückspielen einer Datenbanksicherung vom Wochenende bei mir was bringt.

    Reply
  41. el-flojo - August 1, 2007 at 5:10 pm

    Ich hab meine DB grad wieder aufgespielt.
    Ist zwar jetzt alles aufm Stand vom 27.07., die Bilder sind wieder richtig verknüpft, aber leider sind die Texte immer noch ohne Umlaute… 🙁
    Hm, hat jemand nen Tipp?

    Reply
  42. AndiBerlin - August 1, 2007 at 5:33 pm

    el-flojo, auch bei mir hat es geklappt. Aber wie bei Dir, gibt es bei mir Probleme mit den Umlauten. Und das Plugin „MyGallery“ will bei alten Beiträgen auch nicht so.

    Reply
  43. M.Neuber - August 1, 2007 at 5:38 pm

    Noch einmal kurzer Status.

    Umlautproblem mit Inhalten aus der Datenbank wird noch gefixt. Derzeit hat Vorrang der eMail-Verkehr und Reparatur einiger Tabellen.

    Alle anderen Funktionen inkl. FTP und Confixxzugriff laufen wieder.

    Reply
  44. el-flojo - August 1, 2007 at 7:12 pm

    OK, dann fummel ich da jetzt nicht drin rum!

    Reply
  45. el-flojo - August 1, 2007 at 8:40 pm

    Spam kommt, das heißt Mail funktioniert wieder! 😀
    Hab’s grad getestet – funktioniert wieder in beide Richtungen.

    Reply
  46. zemes - August 1, 2007 at 9:58 pm

    Jau, Email geht wieder, gute arbeit. Danke!

    Reply
  47. el-flojo - August 2, 2007 at 11:58 am

    Dann fehlen jetzt eigentlich nur noch die Umlaute…
    Was muss dafür getan werden und wann können wir damit rechnen?

    Reply
  48. M.Neuber - August 2, 2007 at 4:39 pm

    Die defekten Umlaute in der Datenbank bestanden aus bis zu 4 Zeichen.
    Mir ist kein Format bekannt (UTF-8, ISO etc.) bei dem das normal ist. Das bedeutet das es schon beim Erstellen des Backups ein Problem gab.

    Was jetzt gemacht werden konnte ware ein MySQL-Dump und die Umlaute wurden mehr oder weniger manuell mit Suchen&Ersetzen umgewandelt, danch wurde der MySQL-Dump wieder eingespielt.

    teilweise hat das geholfen, aber auch nur teilweise. Bei manchen Umlauten ich Suchen&Ersetzen ausfuehre, ersetzt der Editor
    alle Umlaute. Hier kann ich nicht mehr automatisch unterscheiden,
    welcher Umlaut was sein soll.

    Es tut mir leid, hier gab es definitiv Schaden.

    Reply
  49. el-flojo - August 2, 2007 at 5:43 pm

    Na toll.
    Passenderweise läuft gerade auch FTP mal wieder nicht… 🙁

    Reply
  50. AndiBerlin - August 3, 2007 at 5:18 am

    Kurz nachgefragt, woran hapert es am heutigen Morgen? Und ist wieder mit einem Verlust zu rechnen?

    Reply
  51. M.Neuber - August 3, 2007 at 5:19 am

    Milhouse hat heute morgen Timeout wegen einer Ãœberlastung. Die Ursache wird soeben geklärt…

    Reply
  52. el-flojo - August 3, 2007 at 10:52 am

    Und FTP läuft immer noch nicht.
    Irgendwie erinnert mich das an den Winter 2005 als einem gewissen Arbeitgeber die Strommasten umkippten und man einfach nicht wusste, was Sache ist.
    Nur, dass ich damals nicht auf der Kundenseite war…

    Reply
  53. M.Neuber - August 3, 2007 at 11:23 am

    @el-flojo
    ich kann eine FTP-Verbindung herstellen:

    Aug 3 07:17:24 milhouse proftpd[2095]: milhouse.kundenserver42.de (pD952F3E3.dip0.t-ipconnect.de[217.82.243.227]) – USER web19: Login successful.

    Reply
  54. el-flojo - August 3, 2007 at 11:49 am

    Bei mir haut’s definitiv nicht hin. Hab Ihnen grad mal Screenshots geschickt…

    Reply
  55. el-flojo - August 3, 2007 at 6:50 pm

    Nach langem Suchen hab ich die damalige Begrüßungsmail gefunden und das Passwort für FTP war tatsächlich auf den Ursprungswert zurückgesetzt. Da muss man erstmal drauf kommen. Kurz ein PlugIn hochgeladen. Vor dem Test sollte ganz brav ein BackUp erfolgen. Ãœber Confixx leider immer noch nicht möglich. Also rein in PHPMyAdmin, backup in Auftrag gegeben und was passiert? Servertimeout. Meine Seite nicht mehr erreichbar und die mir bekannten auf Milhouse liegenden auch nicht.
    So langsam glaub ich wirklich, dass der Serverraum auf einem alten Friedhof steht. Oder Schäuble übt auf Milhouse… 🙁

    Reply
  56. Peter Djordjevic - August 4, 2007 at 5:44 am

    Hallo!
    So langsam ist das nicht mehr lustig. Seit heute früh um 7.15 Uhr geht wieder garnichts mehr. Ist das lustig?

    Reply
  57. AndiBerlin - August 4, 2007 at 7:50 am

    Peter, ich leide ja mit Dir. Hoffentlich geht dieses mal nichts „verschütt“, so wie ich hoffe das es dann mal länger ohne Störungen und Ausfälle läuft. Das Ganze geht ja nun bald eine Woche so.
    Und dann wäre da ja noch die Sache mit der FTP- Verbindung.

    Reply
  58. Peter Djordjevic - August 4, 2007 at 8:20 am

    @AndiBerlin
    Moin, ja ist schon frustig. Danke für Dein Mitgefühl ;-), Dir ergeht es ja nicht besser. Einmal schauen was sich heute noch so ergibt.

    Reply
  59. M.Neuber - August 4, 2007 at 8:25 am

    Techniker ist am Rack milhouse wiederzubeleben…

    Reply
  60. Peter Djordjevic - August 4, 2007 at 8:27 am

    @Herr Neuber.

    Ich bin der Meinung, Herr Neuber, daß jetzt eine klare Aussage einmal nötig wäre, was denn nun genau die Probleme sind: also „Butter bei den Fisch“.
    Was bieten Sie für Alternativen an?

    Ich gehöre mit Sicherheit nicht zu jenen Bloggern, die, wenn der Server einmal 5 Minuten nicht erreichbar ist, direkt den Support anschreiben.

    Bitte Sie nun mehr höflichst um eine konkrete Aussage.

    Reply
  61. Thomas Schmidt - August 5, 2007 at 8:14 pm

    Es kann keine installierte IMAP-Bibliothek gefunden werden!

    Wiederum kein eMail Empfang!!!
    Seit heute Vormittag den gesamten Sonntag kein eMail Empfang!!!

    Reply
  62. Peter Djordjevic - August 6, 2007 at 4:37 am

    Hallo Herr Neuber.

    Ich denke das war es wohl jetzt. Wieder einmal keinen Zugriff auf meinen Account.
    ….

    Reply
  63. M.Neuber - August 7, 2007 at 1:55 pm

    28.7 auf 29.7

    Defekter Switch muss ausgetauscht werden, in dem Zug war Milhouse abgstürzt und liess sich nicht wieder rebooten. Fehler deuteten auf einen Festplattendefekt hin. Das 3ware Raid hat allerdings nichts gemeldet.

    29.7.
    Nach einigen Tests und einem Mainboardtausch konnte der Rechner zwischenzeitlich gebooted werden. Kurze Zeit später stürzt Milhouse jedoch wieder ab, Problem wird an die Tagesschicht Montag übergeben.

    30.7.
    Zunächst werden neue Festplatten an einem zusätzlichen 3ware
    Raidcontroler eingebaut und das System neu installiert. Danach wurden die Dienste installiert und die Daten von der alten Platte
    rüberkopiert. Zusätzlich wurden die Daten mit den Daten vom Backupserver abgeglichen. Die alten Cronjobs wurden wieder eingebunden. So lief Milhouse zunächst erstmal. Einige Datenbanken hatten noch defekte Tabellen. Dies wurde durch myisamchk und mysqlcheck behoben.

    1.8
    Es gab Probleme mit den Emails. Während der Reparatur/Neuinstallation war procmail abhanden gekommen.

    2.8.
    Probleme mit den Shells in der /etc/passwd wodurch sftp nicht
    funktionieren konnte. Die Shell wurde dann in die /etc/shells eingetragen.
    Danach gab es ein problem mit dem Chroot, wodurch sftp nicht läuft.
    Nach dem Fix dieses Confixxbugs durch Ausführen eines Cronjobs der bestimmte Einstellungen setzt Hand scheint es nun für die Webs zu laufen.

    3.8.
    Nach der Installation von suphp gab es ein Problem mit der mysql.so
    extension und der imap.so extension wodurch zweitweise kein eMail-Empfang möglich war

    Aktuell
    Es gibt immer wieder Ãœberlastungen des Rechners. Einige Kunden aktualisieren weder WordPress und Plugins noch nehmen unseren Updateservice in Anspruch 🙁 Dadurch gibt es immer wieder Versuche Schwachstellen auszunutzen.

    Die Ursache für die letzten beiden Milhouse Abstürze ist noch unbekannt.
    Gegen 17.30 wird durch Tausch der verbliebenen Hardwarekomponenten der letzte Trumpf gespielt.

    Ich hoffe hiermit einen kurzen Einblick zu geben – Milhouse ist definitiv ein Sorgenkind. An dieser Stelle auch noch einmal das Angebot kostenfrei auf einen stressfreien Server zu ziehen, dazu bitte kurz anrufen: 08000 252520.

    Reply

Leave a Reply