0

In nur 5 Schritten die WordPress Aktualisierung in den Griff bekommen

WordPress – Allseits beliebt

Etwa 20% aller Internetseiten weltweit laufen mit WordPress. Die Beliebtheit des Systems bei Benutzern wird nur noch die Beliebtheit bei Hackern übertroffen. Automatische Angriffe sind an der Tagesordnung. Wird ein Missbrauch des WordPress festgestellt, ist es oft schon zu spät.

Wer den Schaden hat…

Die Folgen sind dramatisch. Ausgespähte Zugangsdaten, der Versand von Werbemüll im eigenen Namen oder die ungewollte Veröffentlichung von Kundendetails. Da ist es doch angebracht etwas vorzubeugen, oder?

Kluger Mann baut vor

Es gibt nämlich 5 ganz einfache Punkte, welche dich ruhig schlafen lassen wenn du WordPress im Einsatz hast.

  • benutze die aktuelle Version von WordPress
  • benutze die aktuellen Versionen der Plugins und Themes
  • setze ein sicheres Passwort ein
  • erstelle automatisiert Backups
  • entwickle eine funktionierende Strategie zur Wiederherstellung

Wir haben da etwas vorbereitet

Wir haben etwas Erfahrung mit WordPress. Seit 2004 arbeiten wir mit dem System und haben fur eigne Projekte und für Kundenprojekte einfach funktionierende Werkzeuge gebaut.

Die ordentliche Wartung eines WordPress klingt jetzt nach etwas Arbeit, ich weiss. Aber die kannst du dir sparen! Denn mit dem premium.wordpress hast du quasi eine Garantie auf eine aktuell, und funktionierende WordPress-Installation. Sicher!

WordPress im Griff
Kümmere dich um den Inhalt, nicht um die Technik. Mit premium.wordpress dein WordPress fit halten!

Hinweis Update

Auch wenn es seit Version 3.7. eine Funktion in WordPress kritische Sicherheitsupdates automatisch zu installieren, bleiben noch immer einige Dinge auf der Strecke. Es werden keine neuen Versionen installiert, keine Plugins aktualisiert, keine Themes upgedatet und es wird auch keine Datensicherung durchgeführt. Das alles erledigt das Paket premium.wordpress.

Hinweis Backup und Restore

Artikel zusammenfassen:

Wie mache ich ein Backup?

http://netztaucher.com/backup-eines-wordpressblogs.html

Hinweis Passwort und User

1Password, Standarduser entfernen

The post In nur 5 Schritten die WordPress Aktualisierung in den Griff bekommen appeared first on die netztaucher.

Leave a Reply